Die Schule

2016 -> 2017
31. Dezember 2016
Knoxoleum
19. März 2017

Die Schule

Das bayerische Burghausen nahe der österreichischen Grenze ist ein Städtchen, das Naturfreunden richtig Spaß machen dürfte. Ein paar Bildchen habt Ihr hier schon gesehen. Die Schule selbst ist schön neu und bietet alle Vorzüge einer multimedialen Lehreinrichtung. Der Rettungs-Parcour ist total spannend. Man kann hier Baustellenunfälle simulieren, hat eine Strandlandschaft, einen Pkw mit zerlegbarem Dach und ein komplettes Pflegezimmer mit Badbereich und Pflegebett zur Verfügung. Der Hammer ist der Rtw des Typs Bayern, der tatsächlich so ausgestattet ist, als würde man tatsächlich in einem richtigen Rtw drinstehen. Nachfolgend noch ein paar Bilder aus der Schule:

[pjc_slideshow slide_type=“parcour“]

Aber einen Haken hat irgendwie jede Lehr-Einrichtung. In diesem Fall war es die Verpflegung. Gleich am ersten Tag gab es als Hauptspeise die kalorienreiche Variante einer Dampfnudel mit Vanillesoße.

Wenn man zu Mittag nichts Süßes verträgt oder nicht möchte, sieht es ganz schön madig aus. Auch ist die Pausenzeit von 1 Stunde zu knapp, um sich etwas zu essen zu holen. Die Begründung war, dass die Küche doch keine zwei Gerichte kochen könne, weil dies logistisch nicht möglich sei. Aha, ok. Da ich essenstechnisch nicht so anspruchsvoll bin, konnte ich mit dem einen Gericht noch umgehen. Meinen Geschmacksknospen haben die zwei Wochen aber nicht so gut getan. Das Fleisch hat beim Hineinbeißen gestaubt, der Teigmantel des Backfischs war labberig wie eine alte Gurke. Der Kartoffelsalat war gnadenlos versalzen und die Paella schmeckte nach allem – nur nicht nach Paella. Das möchte man gar nicht meinen, wenn man die Bilder sieht:

[pjc_slideshow slide_type=“schule“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.